• Sie befinden sich hier:
  • Aktuelles

Mitgliederinformationen Beitragsbefreiung

14.04.2021

Liebe Mitglieder des TVA Wickede,

da wir immer noch nicht wissen wann mit einer Wiederaufnahme des Trainings in den Turnhallen zu rechnen ist und unser Online-Trainingsangebot erst ab dem 13.04.2021 gilt, möchten wir euch nochmals die Möglichkeit der Beitragsrückerstattung für den Monat April 2021 geben.

Wie in den Monaten zuvor könnt ihr aufschriftlichen Antrag die Erstattung des Mitgliedsbeitrages für den Monat April 2021 beantragen. (Die Erstattung erfolgt nach Prüfung des Antrages).

Wer von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchte, wende sich bitte sofort, an unsere Finanzchefin Anne Wulf (finanzen@tva-do.de).

Zu beachten ist, dass ab sofort nur noch das Jahr 2021 erstattet wird. Erstattungswünsche für das Jahr 2020 werden nicht mehr berücksichtigt.

Weiter gilt ab dem 01.05.2021, dass die Beitragsrückerstattung, sofern diese vom Vorstand beschlossen wird, nur noch für die Personen/Gruppen genehmigt wird, denen nicht die Möglichkeit des Online-Trainings gegeben wird (in diesem Fall: Eltern-Kind-Gruppe, Vorschulkinderturnen, Kinderturnen allgemein).

Wir hoffen, dass ihr uns weiterhin die Treue haltet und wir gemeinsam gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Wir freuen uns schon darauf, danach wieder voll ins sportliche Miteinander starten zu können!

Bleibt gesund!

Mit sportlichen Grüßen

Der TVA-Vorstand

Online Trainingsangebot

02.04.2021

Ab Dienstag 13.04.2021 bietet der TVA seinen Mitgliedern die Möglichkeit, 2x die Woche Online zu trainieren.

Dienstags: 18:30 20:00 Uhr mit Conny

Anmeldung bis 12.04.2021

Donnerstags: 19:0020:00 Uhr mit Daniela

Anmeldung bis 14.04.2021

Die Teilnahme erfolgt digital via Zoom. Um teilzunehmen brauchst Du eine Internetverbindung mit Endgerät und einen (möglichst) ruhigen Platz zu Hause, wo du trainieren kannst. Hilfreich ist eine Gymnastikmatte.

So funktioniert es: Meldet euch per E-Mail, breitensport@tva-do.de, an. Anschließend erhaltet ihr die Zugangsdaten (Link) per E-Mail.

Gebt in der E-Mail bitte an, an welchem Tag ihr teilnehmen möchtet. Natürlich ist auch die Teilnahme an beiden Tagen möglich, allerdings sind die Teilnehmerplätze begrenzt.

Wir freuen uns darauf mit euch zusammen wieder zu trainieren.

Der Vorstand     Conny Meyritz     Daniela Adam

Frohe Ostern

28.03.2021

Liebe Vereinsmitglieder

seit einem Jahr begleitet uns (jedenfalls die meiste Zeit) nur ein Thema: Corona.

Es war ein Jahr voller Entbehrungen und Neuerungen: z.B. sich nicht mehr wöchentlich in der Turnhalle zum gemeinsamen Sport zu treffen.

Ein Jahr, in dem wir viel lernen und ändern mussten, sowohl privat als auch beruflich: z.B. uns nicht mehr zur Begrüßung die Hand zu reichen. Ein Jahr, in dem Teile unseres täglichen Lebens, unsere Routine auf den Kopf gestellt wurde: z.B. nicht mehr spontan in die Stadt oder in den Urlaub fahren zu können. Oder wie jetzt die Ostertage nicht wie gewohnt mit Familie und Freunden feiern zu können.

Diese Veränderungen haben auch uns als Verein vor neue Herausforderungen gestellt. z.B. kommunizieren wir anders, trainieren wir anders, dass komplette Vereinsleben lebt sich anders.

All dies aber nehmen wir in der Hoffnung, dass wir uns alle bald in der Halle oder auf dem Platz wieder treffen können, auf uns. Allerdings ist leider noch immer kein Ende in Sicht und trotzdem haltet ihr unserem TV Arminius, in dieser für uns allen neuen und anstrengenden Zeit, die Treue und steht uns zur Seite.

Dafür möchten wir erneut DANKE sagen.


Wir wünschen euch und euren Familien fröhliche und hoffnungsvolle Ostertage.

Bleibt gesund!

„Hoffnung ist die Fähigkeit, die Musik der Zukunft zu hören. Glaube ist der Mut, in der Gegenwart danach zu tanzen.”


Peter Kuzmič


Der Vorstand

Mitgliederinformationen Beitragsbefreiung

20.03.2021

Liebe Mitglieder des TVA Wickede,

trotz der aktuellen Lockerungen durch die Bundesregierung (Stand: 08.03.2021) können wir leider noch immer nicht genau absehen, wann uns eineWiederaufnehme des Trainingsbetriebs möglich ist.

Daher möchten wir unseren Mitgliedern wieder die Möglichkeit einräumen, den Mitgliedsbeitrag für März2021, auf schriftlichen Antrag erstattet zu bekommen. (Die Erstattung erfolgt nach Prüfung des Antrages). Wer von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchte, wende sich bitte sofort, an unsere Finanzchefin Anne Wulf (finanzen@tva-do.de).

Wir hoffen, dass ihr uns weiterhin die Treue haltet und wir gemeinsam gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Wir freuen uns schon darauf, danach wieder voll ins sportliche Miteinander starten zu können!

Bleibt gesund!

Mit sportlichen Grüßen

Der TVA-Vorstand

Mit dem Fahrrad über die Alpen

14.03.2021

TVA MultiSportGruppe radelt zwischen 2 Lockdown’s.

Auf unsere Radtour im September 2020 folgten wir Männer der TVA MultiSportGruppe, den Alpe Adria Radweg von Salzburg nach Grado.

Organisiert und geführt durch Übungsleiter Jürgen Nickel.

Mit reichlich Verpflegung und Gepäck für 7-Tage ging es in der Nacht mit dem Zug von Dortmund über Kassel, Göttingen, Karlsruhe, Stuttgart und München nach Salzburg, dem Startpunkt der Radtour. Hier wartete schon der 4.Teilnehmer startbereit. Idyllische Flusstäler, beeindruckende Hochgebirgslandschaften, zerklüftete Täler und sehenswerte Städte warteten auf uns. Von Salzburg aus führt der Radweg durch das wunderschöne Salzachtal über Golling, über den Pass Lueg und Bischofshofen, nach Schwarzach im Pongau. Durch den 1,5 km langen Klamm Tunnel, mit separater Radspur, aber auch viel Lärm- und Abgasbelastung, kommt man ins herrliche Gasteinertal. Der sehr starke Anstieg aus dem Gasteinertal hinauf nach Bad Gastein wurde teilweise nach dem Motto „Wer sein Rad liebt, der schiebt“ gemeistert.

An der Tauernschleuse Böckstein-Mallnitz ist der höchste Punkt der Strecke erreicht und mit einer 15-minütigen Bahnfahrt wird man durch die Tauern geschleust. Ab dem Bahnhof Mallnitz, geht es mit einer 8 km langen, rasanten Abfahrt nach Obervellach ins Mölltal. Durch eine beeindruckende Hochgebirgslandschaft entlang des Möllflusses erreicht man ab dem Ort Möllbrücke das Drautal. Der Radweg verläuft durch kleine Orte, ruhigen Wirtschaftswegen, oder am Ufer der Drau entlang nach Villach. Nun ging es entlang der Gailnitz durch das Gailtal über die Grenze nach Italien. Der hier beginnende und beschilderte Alpe Adria Radweg und verläuft auf einer ehemaligen Bahntrasse durch das canyonartige Kanaltal nach Pontebba und dann südwärst entlang des Flusses Fella. Die „alte“ Bahnlinie endet in Moggio Udinese und entlang der Flüsse Tagliamento und Cormo erreichten wir die Einkaufsstadt Udine.

Entlang der historischen Via Julia Augustus werden die Städte Palmanova, Cervignano und das historische Aquileia erreicht und über eine 5 km lange Brücke durch die Lagune dann das Ziel Grado. Wieder in Udine angekommen wurde sogfältig gepackt, denn am anderen Morgen ging es mit dem Zug von Udine, über Villach, Salzburg – wo der 4. Teilnehmer sich wieder verabschiedet - und München, nach Dortmund zurück.

Ohne technische Defekte wurden die 8 Tagesetappen mit 2410 Höhenmeter bergauf und 2840 Höhenmeter bergab gemeistert.

Insgesamt eine sportliche, sowie landschaftlich imposante Radstrecke, an deren Ende der Tacho 514 km anzeigte.