• Sie befinden sich hier:
  • Aktuelles

Halloweenfeier

10.11.2022

Nach 2 Jahren Coronabedingter Pause, fand am Samstag, den 29.10, wieder unsere jährliche Halloweenfeier statt.

Kinder im Alter von 4-12 Jahren, aus den unterschiedlichen Sportgruppen des Vereins, haben zusammen Spiele gespielt, getanzt und gelacht.

An unserem Buffet konnten sich alle mit Süßigkeiten, Hotdogs und Getränken stärken, um dann weiter zusammen zu feiern.

Obwohl alle großartig verkleidet waren, wurde zum Schluss noch das beste Kostüm gekürt.

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Aktion, an denen wir gemeinsam viel Spaß haben und Erinnerungen zusammen schaffen können!

20. Radtour der Multisportler

03.11.2022

Mit dem Rad vom Brocken nach Dortmund.

Auf ihrer 20. Radtour im September 2022, folgten zwei TVA Multisportler

ihrer „eigenen Rad-Route“ vom Brocken nach Dortmund.

Mit reichlich Verpflegung und Gepäck für 6-Tage ging es in den frühen Morgenstunden mit dem Zug von Dortmund

über Hannover und Goslar nach Wernigerode und von dort mit der Harzer Schmalspur Bahn auf den Brocken,

dem Startpunkt der Radtour.

Organisiert und geführt von Jürgen Nickel wartete eine anspruchsvolle Radstrecke auf die Teilnehmer.

Erst mal ging es bergab durch das Ilse Tal und dann, parallel zum Heinrich-Heine-Wanderweg, nach Ilsenburg.

Bei windigen 9° und einer ausgefahrenen Schotterpiste, gar nicht so leicht zu Steuern mit dem ganzen Gepäck.

Nach einigen Anstiegen und Abfahrten, im nördlichem Harz, wurde die Kaiserstadt Goslar erreicht.

Es folgten nun die Fachwerk-Stadt Einbeck, mit dem Eulenspiegel Brunnen, einige heftige Anstiege im Solling und

die Weserstadt Höxter mit ihren Fachwerk Häusern und dem Kloster Corvye.

Nach dem durchqueren des Egge Gebirges war Bad Lippspringe das Ziel.

Von dort führte die Route durch die Lippe-Auen über Paderborn, Lippstadt und Hamm nach Dortmund zurück.

Ohne technische Defekte wurden die 6 Tagesetappen, mit insgesamt 2544 m bergauf und 3602 m bergab,

gemeistert.

Insgesamt eine sportliche, sowie landschaftlich imposante Radstrecke, an deren Ende der Tacho 425 km anzeigte.