• Sie befinden sich hier:
  • Aktuelles
  • Neuigkeiten

TVA-Turnerinnen erfolgreich bei Stadtmeisterschaften

12.12.2021

Am 04./05.12. fanden in der neu gebauten Turnhalle Kreuzstraße in Dortmund die diesjährigen
Stadtmeisterschaften statt. Auch wenn sich noch nicht wieder viele Dortmunder Vereine auf die
Wettkampffläche wagten, so zeigten sich diese doch in guter Form.
Am Samstag gingen zunächst die höheren Wettkampfklassen an die Geräte. Dort zeigte Lilly Döring,
dass ihr Vereinsmeisterschaftstitel von der Vorwoche keine Eintagsfliege gewesen war, und siegte
erneut in der Leistungsklasse 2 (Jg. 11-15). Ebenso konnte auch Lorena Stocker ihre guten Leistungen
bestätigen; sie errang im selben Wettkampf knapp hinter Lilly Platz 2. Leonie Schroer erzielte am
Sprung und Boden die höchsten Punkte, musste sich allerdings dank Barren und Balken mit Platz 9
zufriedengeben.
In der Altersklasse ab 16 Jahre erturnte Jana Keßler den 3. Platz, diesmal vor ihrer Schwester Lena
(4.). Emely Schroer (6.) und Nicola Bobe (8.) komplettierten das Wickeder Ergebnis.
Am Sonntag turnten zunächst die jüngeren Mädchen. In der F-Klasse (Jg. 2014 u. jünger) freute sich
Helena Vollmer nach ihrem blitzsauberen Vierkampf über den verdienten Titel der Stadtmeisterin.
Linda Feul hinterließ bei ihrem ersten Wettkampf einen tollen Eindruck (4.).
In der E-Klasse (Jg. 2012/13) zeigten sich die Wickederinnen stark als Mannschaft: Direkt neben dem
Treppchen belegten Amelie Kohlmann, Catharina Kretz und Isabella Helbig die Plätze 4 bis 6, Stella
Fax und Leni Kippes folgten auf Platz 13 und 19. Ein überzeugendes Mannschaftsergebnis in diesem
teilnehmerstärksten Wettkampf des Wochenendes!
In der D-Klasse (Jg. 2010/11) turnte Sophia Tinat auf einen guten 7. Platz.
In der Leistungsklasse 4 (Jg. 2008 u. jünger) turnte Lucy Schwuchow dos Reis Borges als einzige
Wickederin einen ausgeglichenen Vierkampf und erkämpfte sich einen hervorragenden 3. Platz.
In der Leistungsklasse 3 (12-15 Jahre) präsentierte Laura Meyer ihre Übungen in so sauberer
Ausführung, dass ein toller 2. Platz dabei heraussprang. Cora Hunke und Leona Paskert zeigten
ebenfalls ihre Wettkampfstärke, was mit Platz 5 und 6 belohnt wurde.
Die vielen Erfolge des Wochenendes haben noch mal deutlich gezeigt, dass die Wickeder
Turnerinnen auch in der Gesamtheit gut mit den teilweise stark eingeschränkten
Trainingsbedingungen umgehen konnten und sich weiterhin auf einem hohen Leistungsniveau
befinden. Jetzt hoffen alle, dass sie dies auch im nächsten Jahr auf vielen weiteren Wettkämpfen
präsentieren dürfen.

Zurück