• Sie befinden sich hier:
  • Aktuelles
  • Neuigkeiten

Erster Wettkampf nach 2 Jahren Coronapause für Wickeder Turnerinnen

13.09.2021

Nach fast 2 Jahren ohne Wettkämpfe nutzten zumindest ein paar Turnerinnen des TV
Arminius Wickede die Chance beim Landescup in Rheda am 11.09. mal wieder
Wettkampfluft zu schnuppern.

Dass es sich dabei gleich um die inoffiziellen Westfälischen
Meisterschaften dieses Jahres handelte, schreckte die Wickederinnen nicht ab. Trotz
unregelmäßiger Trainingsbedingungen und sich immer wieder ändernder Corona-
Bestimmungen wird in Wickede immer noch mit viel Motivation trainiert. Die Ergebnisse
konnten nun präsentiert werden:
Emely Schroer zeigte ihre neue Bodenübung, in der sie erstmals ihren Schraubensalto zeigte.
Jana und Lena Keßler traten im starken Teilnehmerfeld der 18-29jährigen an, wo sich die
westfälische Spitze um die Qualifikation zum Deutschlandpokal stritt. Jana und Lena konnten
ihre Leistungen gut abrufen und sich im Mittelfeld platzieren. Edith Geuppert hatte mit
Verletzungsproblemen zu kämpfen, daher trat sie nur am Balken und Barren an, wo sie sich
aber gut präsentieren konnte.

In der Altersklasse 14/15 jedoch gelang Lorena Stocker die Überraschung: Nach einem
souverän durchgeturnten Vierkampf ohne nennenswerte Fehler durfte sie sich über den 3.
Platz freuen! Ein tolles Ergebnis!

Zurück