Rückblick Saison 2018/19 der U14

09.04.2019

Die U14 hat nach 12 abgeschlossenen Saisonspielen, 7 davon gewonnen, den dritten Platz in der Tabelle belegt und ist damit Dortmunder Kreismeister. Nur die Bochumer Mannschaften Langendreer und Gerthe konnten sich an einen besseren Tabellenplatz erspielen.

Die Saison bot viele spannende Spiele, zwei sogar mit Verlängerung. Als der TSC Eintracht zu Gast war, konnte sich die U14 nur nach einer Verlängerung (2:0) mit einem Endstand von 43:41 durchsetzen. Auch das Rückspiel war eine reinste Zitterpartie, welches mit einem Endstand von 56:58 gewonnen wurde.

Die zweite Verlängerung musste auswärts gegen den TVE Barop gespielt werden. Nach einer Verlängerung mit dem Ergebnis von 3:4 konnte der TVA den TVE mit 64:65 überlegen.

Somit hat der TVA alle spannenden Spiele für sich gewinnen können und somit dem Druck und auch dem Nervenkitzel standhalten können.

Insgesamt war es eine Saison mit Höhen und Tiefen, welche aber schlussendlich erfolgreich und ohne Verletzungen und Spielerverluste beendet werden konnte.

An dieser Stelle möchten sich die Trainerinnen Nicol und Hannah recht herzlich bei den Eltern bedanken, die einen großen Anteil an dem Gelingen der Spiele hatten. Ohne ihre vielzählige Erscheinung selbst bei Auswärtsspielen, hätte die Saison bestimmt nicht so reibungslos ablaufen können.

Mit Ausblick auf die nächste Saison zeigt sich, dass die Mädchen von nun eine eigene Mannschaft bilden und der Großteil der Jungs sich in der U16 ausprobieren dürfen.

Statistiken:

  • 7/12 Spielen gewonnen, 694 Punkte insgesamt gemacht und 45/156 Freiwürfen getroffen

Spieler/innen:

  • Carla: 39P, (5/8) FW
  • Sara: 16P, (0/2) FW
  • Jan: 50P, (2/6) FW
  • Zoe: 117P, (7/27) FW
  • Mara: 49P, (7/27) FW
  • Dorjee: 102P, (3/19) FW
  • Anna: 16P, (0/0) FW
  • Emma: 38P, (2/8) FW
  • Orhan: 81P, (10/39) FW
  • Justus: 33P, (3/4) FW
  • Merle: 78P, (7/13) FW
  • Thorben: 46P, (0/6) FW
  • Niklas: 16P, (0/0) FW

Zurück