Nach holprigem Start doch solide

28.02.2020

Das erste Spiel im neuen Jahr war für die U16m auch gleichzeitig das erste Spiel der Rückrunde. Zu Gast war man am Donnerstag Abend bei den AstroStars Bochum 3. Nach leichten Startschwierigkeiten im ersten Viertel setzte sich der TVA letztlich doch recht souverän mit 74:51 (20:17/14:8//19:10/21:16) durch.

In der Anfangsphase zeigte man sich offensiv recht lauffreudig, wenn auch häufig etwas zu unstrukturiert. Die Abschlüsse waren nicht die besten, durch gute Reboundarbeit wurden aber zweite Chancen erarbeitet und so doch noch gepunktet. Das größere Problem war im gesamten Spiel die Defensive. Zu oft konnte ein Bochumer Spieler "cost-to-cost" durchlaufen, ohne von einem Wickeder Spieler gestoppt zu werden. So konnten die Gastgeber 17 Punkte im ersten Viertel erzielen (10.,20:17), neun Punkte weniger als im gesamten Hinspiel. Bis zur Halbzeitpause stabilisierte sich die Defense, sodass man sich leicht absetzen konnte (20.,34:25).

Das dritte Viertel war Wickedes bestes. Die Bochumer eröffneten die zweite Halbzeit mit einem erfolgreichen "Dreier", danach folgte ein 17:2-Lauf aus Sicht des TVA. Beim 51:30 (28.) war das Spiel entschieden. Im letzten Viertel wechselte Wickede viel, sodass es zu einigen ungewohnten Spielerkonstellationen auf dem Feld kam. Defensiv fehlte so an der ein oder anderen Stelle die Abstimmung, relevant war das aber nicht mehr.

Zurück